Müllsammelaktion für ein Fußballspiel des HSV

Müllsammelaktion für ein Fußballspiel des HSV
Kinder und Jugendliche des Albert-Schweitzer-Viertel sammeln Müll um sich den Besuch eines Fußballspiels des HSVs zu finanzieren

Kontaktdaten

Gemeinschaftsbüro Albert-Schweitzer-Viertel
Albert-Schweitzer-Straße 4
21423 Winsen
Telefonnummer: 
04171/606564
Faxnummer: 
04171/606496
Projektbeschreibung

Durch die Müllsammelaktion im Albert-Schweitzer-Viertel erhielten die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen als Belohnung für ihren Einsatz kostenlose Karten für ein Bundesligaspiel des HSV. Bei der Müllsammelaktion arbeiteten die Kinder und Jugendlichen aktiv an der Verschönerung ihres Viertels, wodurch ein Verantwortungsgefühl für ihr Wohnumfeld geschaffen werden sollte. Gefördert wurde die Aktion von der regionalen Partei der Freien Winsener.

Im Albert-Schweitzer-Viertel entsorgen An- und Bewohner ihren Müll auf den freien Grünflachen im Viertel. Um gerade bei Kindern und Jugendlichen ein Verantwortungsgefühl für ihr Wohnumfeld zu schaffen und den rumliegenden Müll zu reduzieren, wurde die Idee einer Müllsammelaktion gebildet. Damit die Teilnehmer auch bei ihrer Aufgabe motiviert sind, wurde als Belohnung ein Besuch bei einem Bundesligaspiel des HSV in Aussicht gestellt. Gefördert wurde die Aktion von der regionalen Partei der Freien Winsener.

Stärkung des Verantwortungsbewusstsein der Kinder und Jugendlichen für ihr Wohnumfeld

Säuberung des Viertels

Müllsammelaktion mit Kindern und Jugendlichen

Gemeinsam Spaß haben und die Gemeinschaft stärken

Nach getaner Arbeit der Besuch eines Bundesligaspiel des HSV
Name des Projektgebietes: 
Winsen (Luhe), Albert-Schweitzer-Viertel
Stadttyp: 
Mittelstadt (20.000 - 100.000 Einwohner)
Einwohnerzahl des Projektgebietes: 
491
Das Projektgebiet liegt im Programmgebiet „Soziale Stadt“: 
ja
Zeitraum (aufgenommen / beendet): 
01.01.2009
Quelle / Anmerkungen: 
Einwohnermeldeamt
Projektgebiet geprägt durch: 
Hohe Einwohnerdichte, Erhöhter Modernisierungsbedarf bei Wohngebäuden, Wenig attraktives Wohnumfeld, Anonyme Frei- und Grünflächen mit Defiziten in der Aufenthaltsqualität, Vernachlässigte Spielanlagen, Sportplätze, Kleingartenkolonien, Bauliche Mängel in der vorhandenen Infrastruktur, Schlichtwohnungsbau vorhanden, Fehlen von Einrichtungen mit Treffpunkt-Charakter, Ein schlechtes Gebietsimage, Zunahme von Transferleistung
Merkmale des Projektgebietes: 

Jugendliche/junge Erwachsene (bis 26 Jahre)

Anmerkung: 
Das Albert-Schweitzer-Viertel ist ein im Verhältnis zur Stadt Winsen sehr junges Viertel. Viele Bewohner sind Jugendliche bzw. junge Erwachsene.

Menschen mit Zuwanderungsgeschichte

Anmerkung: 
Im Albert-Schweitzer-Viertel leben im Vergleich zur Stadt Winsen viele Menschen mit Migrationshintergrund. Die angegebenen 47% beziehen sich hierbei lediglich auf Bewohner, die keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. Rechnet man die Bewohner mit doppelter Staatsbürgerschaft hinzu, so liegt der Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund bei 67%
Projekt teilen
Ähnliche Projekte
Fahrradwerkstatt Albert-Schweitzer-Straße 4
win e.V., Quartierstreff Wiesenau
Stadtteilbauernhof