Initiative FriedLich-Nämsch-Park

Initiative FriedLich-Nämsch-Park
Pflege und Verschönerung des Friedrich-Nämsch-Parks

Zielgruppe

Kontaktdaten

Initiative "FriedLich-Nämsch-Park"
Hochkamp 25
31137 Hildesheim
Projektbeschreibung

Der Friedrich-Nämsch-Park ist DER PARK der Nordstadt. Leider ist er in der Vergangenheit sehr vernachlässigt worden und wird häufig verschmutzt: Müll landet nicht in den dafür vorgesehenen, extra bunten Behältern und große Mengen werden bewusst im Park abgeladen.
Die Initiative setzt sich dafür ein, dass der Park wieder zu einem zentralen und attraktiven Treffpunkt der Nordstadt werden kann:
Bürger/innen der Nordstadt sind aktiv. Sie halten Kontakte zur Stadtverwaltung, um Ziele bezüglich des Parks umzusetzen. Zum Beispiel wollen wir den Bolzplatz wieder erneuern, es müssen Löcher gefüllt und der Platz hergerichtet werden. Erfolge können bereits bezüglich der Beschaffung neuer Spielgeräte verzeichnen sowie beim Wegebau. Zur Zeit ist ein Ballfangzaun geplant der am Ende des Parks, neben dem Kinder- und Jugendhaus in der Nordstadt angebracht werden soll, da Bälle von dort häufig zum Nachbarn (Autohändler) fallen. Wir sind momentan noch auf der Suche nach Sponsoren, der Ortsrat hat bereits 300€ zugesagt, da wir aber eine stabile und nachhaltige Lösung anstreben benötigen wir mehr Geld (mind. 2000€).
Außerdem fanden gemeinsam mit Schulen (verschiedene Grundschulen in der Nordstadt) Pflanzaktionen statt, um den Park zu verschönern. Beispielsweise wurden mit den Kindern Krokusse gepflanzt. Diese Aktionen sollen auch weiterführend stattfinden, um die Kinder positiv an den Park heranzuführen und Wissen zu den Pflanzen zu vermitteln.

Name des Projektgebietes: 
Hildesheim Nordstadt
Stadttyp: 
Großstadt (über 100.000 Einwohner)
Einwohnerzahl des Projektgebietes: 
12000
Projektgebiet geprägt durch: 
Deutlich abgegrenztes Gebiet in städtische Randlage, Hohe Einwohnerdichte, Anonyme Frei- und Grünflächen mit Defiziten in der Aufenthaltsqualität, Erhöhte Emissionsbelastung, Schlichtwohnungsbau vorhanden, Ein schlechtes Gebietsimage, Starke und übermäßig schnelle Veränderung der Bewohnerstruktur, Vermehrten Zuzug von Flüchtlingen, Zunahme von Transferleistung
Projekt teilen
Ähnliche Projekte
Nordstadt.Mehr.Wert
Jugendhilfe Göttingen
win e.V., Quartierstreff Wiesenau
Fahrradwerkstatt Albert-Schweitzer-Straße 4
Gemeinschaftsbüro Albert-Schweitzer-Viertel