Lebendiger Adventskalender

Lebendiger Adventskalender
die Adventszeit besinnlicher zu erleben und mit anderen zusammen Gemeinschaft zu pflegen und Zeit zu teilen.

Zielgruppe

Kontaktdaten

Letter-fit: Miteinander-Füreinander e.V.
Kirchstraße 3
30926 Seelze / Letter
Telefonnummer: 
0151/17752938
Emailadresse: 
Projektbeschreibung

Durchführung: 


Treffpunkt ist jeweils um 18 Uhr vor dem Fenster.

Möglichst ein von der Straße gut einsehbares Fenster mit Motiven schmücken und am Fenster gut sichtbar den Stern mit der jeweiligen Zahl des Tages anbringen (vom 1.-24.12.).

Als Möglichkeiten der Ausschmückung ist z.B. an Hinterglasbilder, Sterne, Zweige, Folien- oder Transparentbilder, Aufkleber, Kerzen, Holzpyramiden usw. gedacht.

Als Rahmenprogramm können dazu von der betreffenden Familie Tee und selbstgebackene Plätzchen (oder ein Lebkuchen, Spekulatius, aufgeschnittener Apfel) angeboten werden. Möglich ist auch eine kleine Aktion, z.B. das Falten eines Weihnachtssternes o.ä.. Das Angebot ist kostenlos für die Besucher (Spende der Gastgeber)

Auf jeden Fall sollen vor Ort ein paar Gedanken zum Tag vorgetragen werden, ein Gedicht oder eine Adventsgeschichte.

Das Ganze soll ca. 10-20 Minuten dauern. Wer mehr plant, bitte Bescheid geben, damit es unter Besonderheiten vermerkt wird.

Das Ganze findet vor dem Haus statt, d.h. warm und wetterfest anziehen. Niemand braucht jemanden ins Haus lassen.

Schön ist es, wenn jeder auch ein Licht mitbringt, eine Laterne, Lampion, Kerze o.ä.


Corona-Version:


Zoom-Konferenz täglich wie oben beschrieben.

Gastgeber liest geschichte, Gedicht oder macht Hausmusik

An alle angemeldeten Teilnehmenden ein Päckchen mit Keksen und nüssen für jeden Tag verteilen, für das warme Getränk muß jede selber sorgen

Schwerpunkte: 

Der Verein hat im Stadtteil keine Räume, um Projekte durchzuführen und ist darauf angewiesen, Projekte auf der Straße zu generieren, die das Miteinander im Stadtteil verbessern.
In der Adventszeit sind viele im Einkaufsstreß und der Sinn der Adventszeit geht verloren.

Mit dem Projekt sollen Menschen zum Innehalten eingeladen werden und zur Begegnung mit den Nachbarn. Die Nachbarschaft wird so gestärkt.

Begegnung im Stadtteil

Miteinander ins Gespräch kommen, Nachbarschaft stärken

Es handelt sich um ein niedrigschwelliges Begegnungsangebot, da die Begegnung draußen und kurze Zeit stattfindet. Bei Tee und Keksen kommt man leicht ins Gespräch. Von den Gastgebern werden Nachbarn gezielt eingeladen und so die Nachbarschaft wiederbelebt oder ausgebaut.

Innehalten

Im Vorweihnachtsstreß einfach mal eine kurze Pause einlegen. 15-20 Minuten in weihnachtlicher Atmoshäre hilft zu sich zu kommen

Aktiv werden

Die Gastgeber werden selber aktiv, indem sie eine Geschichte vorlesen oder Musik machen und die Gäste bewirten. So erleben alle, daß durch kleine Beiträge einzelner etwas großes entstehen kann.
Name des Projektgebietes: 
Seelze Letter
Stadttyp: 
Mittelstadt (20.000 - 100.000 Einwohner)
Einwohnerzahl des Projektgebietes: 
11000
Das Projektgebiet liegt im Programmgebiet „Soziale Stadt“: 
nein
Zeitraum (aufgenommen / beendet): 
01.12.2019
Abgrenzung des Projektgebietes: 
Stadtteil Letter
Projektgebiet geprägt durch: 
Hohe Einwohnerdichte, Wenig attraktives Wohnumfeld, Anonyme Frei- und Grünflächen mit Defiziten in der Aufenthaltsqualität, Fehlen von Einrichtungen mit Treffpunkt-Charakter, Zunahme von Transferleistung
Projekt teilen
Ähnliche Projekte
Gemeinwesenentwicklung Stadtfeld e.V.
Letter-fit: Miteinander-Füreinander e.V.
Nachbarschaftsbüro Düsternort
Nachbarschaftsbüro Düsternort
Verden vernetzt