Düsternorter Hand-Buch

Düsternorter Hand-Buch

Zielgruppe

Kontaktdaten

Nachbarschaftsbüro Düsternort
Elbinger Str. 8
27755 Delmenhorst
Telefonnummer: 
04221- 981630
Projektbeschreibung

Ein Hand-Buch im wahrsten Sinn wurde erstellt: 30 Fotos von Händen, die verbindet, dass die Menschen im Delmenhorster Stadtteil Düsternort wohnen oder hier aufgewachsen sind.

Dazu begleitet jeweils ein kurzer Text mit einigen prägnanten Aussagen zu drei gestellten Fragen die Fotos:

Was war das Schönste, was diese Hand gehalten oder berührt hat?

Was war das Schwerste, was diese Hand getragen hat?

Was macht diese Hand gerne, was zeichnet sie aus?

Lediglich Vorname und Alter der Personen wurden genannt. Dieses Format lädt dazu ein, sich mitzuteilen, ohne zu viel preiszugeben. Es erfolgt keine Wertung oder Bewertung, die Hände sind gleichwertig in ihrer Unterschiedlichkeit.     

Menschen ganz unterschiedlichen Alters, Herkunft, Lebensumständen nahmen aktiv teil. Sie verbindet eines: Alle wohnen in Düsternort oder sind hier aufgewachsen. Aber sie verbindet noch viel mehr, wie beim Lesen der Antworten festzustellen ist.

Die meisten Fotos mussten aufgrund der Corona-Pandemie draußen gemacht werden, was eine kreative Herausforderung darstellte. Gemeinsam wurde ein Setting gestaltet, um die Hand passend zu fotografieren und unterschiedlichste Ideen konnten so umgesetzt werden.

Schwerpunkte: 

Das Hand-Buch gibt kleine Einblicke in die Lebenswelt von unterschiedlichsten Menschen aus Düsternort, macht Aspekte des gelebten Lebens handgreiflich und lässt Raum für Leser, sich - nicht mit dem Kopf, sondern mit dem Herzen- in andere Lebenswelten zu versetzen, über die nur einige, aber entscheidende Infos vorhanden sind. Die Lesenden werden einbezogen und finden Verbindendes, Nachdenkliches, Überraschendes und Berührendes. Die Fülle ganz unterschiedlicher Antworten beeindruckt, die von Lebendigkeit, von Mit-Menschlichkeit, vom Glück, aber auch von Trauer berichten, von Geburt und Tod.  Eine Fülle an Wissen und Begabungen, an Gefühlen und an Lebenswelten, genauso wie das “Händchen” für schöne Dinge und die praktischen Probleme und Notwendigkeiten des Alltags werden angesprochen.

Imageverbesserung des Stadtteils

Das Hand-Buch nimmt den Delmenhorster Stadtteil Düsternort in seiner Vielfältigkeit als Bereicherung wahr und wertschätzt ihn als solchen.

Identifikation mit der Nachbarschaft und dem Stadtteil

Die Erstellung des Hand-Buches machte allen Beteiligten viel Freude und stellt ein Mittel zur Teilhabe und zur Identifikation mit dem Stadtteil dar. Das Ergebnis in den Händen zu halten und Teil davon zu sein, ja sogar in der Presse von dem Hand-Buch zu lesen, erfüllte die Teilnehmenden mit Stolz.
Name des Projektgebietes: 
Delmenhorst Düsternort
Stadttyp: 
Mittelstadt (20.000 - 100.000 Einwohner)
Einwohnerzahl des Projektgebietes: 
4600
Das Projektgebiet liegt im Programmgebiet „Soziale Stadt“: 
nein
Projektgebiet geprägt durch: 
Erhöhter Modernisierungsbedarf bei Wohngebäuden, Bauliche Mängel in der vorhandenen Infrastruktur, Schlichtwohnungsbau vorhanden, Ein schlechtes Gebietsimage, Starke und übermäßig schnelle Veränderung der Bewohnerstruktur, Vermehrten Zuzug von Flüchtlingen, Zunahme von Transferleistung
Projekt teilen
Ähnliche Projekte
Nachbarschaftsbüro Düsternort
Nachbarschaftsbüro Düsternort
Letter-fit: Miteinander-Füreinander e.V.
Sanierungsgebiet Altstadt III - "Soziale Stadt" Hannover. Münde