Hörbuchkoffer

Hörbuchkoffer
Hört, hört! Hörbuchkoffer kommt in Wiesenau ins Rollen!

Kontaktdaten

win e.V., Quartierstreff Wiesenau
Freiligrathstr. 11
30851 Langenhagen
Emailadresse: 
Projektbeschreibung

Der Verein win e.V. – Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover GmbH freut sich über ein neues Angebot! Ab Februar kann kostenfrei ein giftgrüner Rollkoffer ausgeliehen werden, der spannden Unterhaltung enthält. Im Koffer warten Hörbücher für jeden Geschmack: Krimis, Romane und Ratgeber vertreiben Langeweile und bringen Geschichten nach Hause in die eigene Wohnung.
Die Idee ist ganz einfach. Interssierte melden sich im Quartierstreff Wiesenau (0511/8604- 216) und können den Hörbuchkoffer bestellen. Auf Wunsch wird der Koffer bebracht und wieder abgeholt. Im Koffer befinden sich spannende und interessante Hörbücher sowie ein CD- Player, der sehr einfach zu bedienen ist. Dahinter steckt, dass auch Menschen, die möglicherweise aus Altersgründen nicht mehr so gut lesen können, weiterhin Geschichten genießen können. Der Bestand wechselt regelmäßig, so dass immer etwas Neues im Koffer zu finden ist. Und vielleicht gründen sich ja Hörbuchgruppen bei einer Person zu Hause?
Das Angebot richtet sich an ältere oder kranke Menschen aus Wiesenau, die gerne kostenfreien Hörstoff nach Hause geliefert bekommen möchten. Es erfolgt eine kurze Einweisung, damit das Abspielgerät auch genutzt werden kann. Dann kann der Koffer maximal für 3 Tage ausgeliehen werden. Der Hörbuchkoffer kann ab Februar bestellt werden.
Infos und Bestellungen sind im Quartierstreff Wiesenau möglich, Freiligrathstr. 11, 30851 Langenhagen, 0511/8604-216, koch@ksg-hannover.de

Warum ein Hörbuchkoffer? Wer vielleicht viel zu Hause ist, Schwierigkeiten mit dem Lesen hat oder einfach genießt, wenn vorgelesen wird, kann sich Geschichten frei Haus kommen lassen. Menschen, die in jüngeren Jahren gerne geschmökert haben, müssen nicht auf Geschichten verzichten. Und vielleicht finden sich dann ja auch mehrere SeniorInnen zusammen, die gemeinsam Geschichten hören wollen – quasi Kultur im Wohnzimmer!

Unterhaltug

Für ältere Menschen, die nicht mehr so gut lesen können, soll der Genuss an schönen Geschichten nicht vorbei sein. Durch den Hörbuchkoffer haben sie einige Tage viele verschiedene Geschichten zum anhören und genießen!
Name des Projektgebietes: 
Langenhagen/Wiesenau
Stadttyp: 
Mittelstadt (20.000 - 100.000 Einwohner)
Einwohnerzahl des Projektgebietes: 
2451
Das Projektgebiet liegt im Programmgebiet „Soziale Stadt“: 
ja
Zeitraum (aufgenommen / beendet): 
01.10.2016
Abgrenzung des Projektgebietes: 
Durch die Vahrenwalderstraße, die Autobahn und das Gewerbegebiet Brink ist Wiesenau von der Kernstadt Langenhagen abgegrenzt (Insellage).
Projektgebiet geprägt durch: 
Deutlich abgegrenztes Gebiet in städtische Randlage, Hohe Einwohnerdichte, Mangelnde Erreichbarkeit des Gebietes, Erhöhter Modernisierungsbedarf bei Wohngebäuden, Schlechte Nahversorgung (Waren, Dienstleistungen, medizinische Versorgung), Fehlende Infrastruktur (Soziales, Kultur, Bildung, Sport, Freizeit und Verkehr), Schlichtwohnungsbau vorhanden, Fehlen von Einrichtungen mit Treffpunkt-Charakter, Kaum / nichtvorhandene lokale Ökonomie, Ein schlechtes Gebietsimage, Vermehrten Zuzug von Flüchtlingen, Zunahme von Transferleistung
Merkmale des Projektgebietes: 

Arbeitslose Menschen (gesamt)

Ausländische Bewohner/innen

Voruntersuchung Soziale Stadt/Gebietsabgrenzung: 
Projekt teilen
Ähnliche Projekte
Wohncafé Hainholz
win e.V., Quartierstreff Wiesenau
win e.V., Quartierstreff Wiesenau
Sanierungsgebiet Altstadt III - "Soziale Stadt" Hannover. Münde